kettentreter’s Klappe die X-te – Kurzupdate

“Moin, Moin! Hallo und herzlich Willkommen zu zu diesem neuen Video. Ich bin der Olli von Kettentreter und heute…” Tja, so geht es seit einiger Zeit im Kettentreter-Kanal bei Youtube los. Dies und was sonst noch so in den letzten Wochen passierte, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

kettentreter auf Youtube gestartet 

Ja zugegeben, die Schreiberei auf diesem Magazin ist in den letzten Wochen etwas zum erliegen gekommen. Aber keine Panik. Das ist nur temporär und sobald das Wetter auch mich wieder vom Rad holt, gibt es hier auch wieder mehr Text. 

Ich hatte es ja Mitte Mai schon in diesem Artikel angekündigt, dass ein Neustart des alten YT-Channels geplant ist und auch entsprechend Equipment gesammelt wurde. Aber zwischen den ganzen Wirrungen des Lebens, mehreren Jobs (die auch gleich 6 Tage in der Woche ausfüllen), Urlaub und anderen Aktivitäten noch ein Youtube-Projekt zu starten, forderte in gewisser Weise auch Tribut. Auf was konzentriert man sich? Was ist wichtig und was nicht? Ich hatte daher beschlossen, hier etwas weniger zu schreiben und mich erst einmal auf den Neustart des Kanals zu fokussieren. Den Besucherzahlen hier hat es nicht geschadet, was mich leicht verwundert aber trotzdem hochgradig erfreut. Das zeigt mir, dass ich hier seit 9 Jahren eine große Community aufgebaut habe. Danke dafür an dieser Stelle.

Es ist inzwischen viel passiert in den letzten Wochen und mal abgesehen von meinem Videoschnitt kann sich das vielleicht sogar schon sehen lassen. Ganze 12 Videos haben wir in den letzten Wochen bereits in unseren Kanal hochgeladen und hier liegen noch diverse Speicherkarten mit neuem Material. Nebenbei gingen dann auch noch gleich zwei weitere Kanäle an den Start. Offensichtlich sind Autokanäle und Outdoor auch ziemlich beliebt. Es wächst alles und ich komme quasi mit der Arbeit kaum hinterher. Eine Feststellung kann ich aber jetzt schon machen. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, ob man Videos konsumiert oder die Kamera permanent auf einen gerichtet ist und man reden muss. Aber langsam gewöhne ich mich auch daran. 

Hier gibt es ganz sicher wieder mehr Text demnächst. Versprochen. Viele Produkte sind in den letzten Wochen eingetroffen, die eine Review verdient haben.

Wenn Ihr aber nun Lust habt, kettentreter und quasi meine Wenigkeit auch im Bewegtbild zu sehen, dann fühlt Euch frei und eingeladen, meinen Kanal bei Youtube zu folgen. 

kettentreter – Dein Fahrradmagazin aus dem Norden auf Youtube 

Lasst gerne ein komplett kostenloses Abo da und natürlich ein Like, wenn Euch die Videos gefallen. Ihr dürft gerne kommentieren (ich lese es sowieso nicht aus Zeitgründen und Hater gibts ja auch überall) und aktiviert die Glocke, damit Ihr immer informiert werdet, wenn ein neues Video online geht. 

Erstes Etappenziel für mich ist übrigens der Schritt zu 1000 Abonnenten. Ich würde mich riesig freuen, wenn das in nächster Zeit schon klappt. Ich habe auch engen Kontakt zu meinen Partnern und viele Ideen, wie wir das Projekt gemeinsam stemmen. Ein Weihnachtskalender mit täglichen Gewinnen für die Leser und Zuseher ist bereits in Arbeit und einige weitere, auch ziemlich verrückte Sachen sind noch geplant. 

 

Gedrehte Grüße

//O.F.

 

PS: Übrigens startet heute die Deutschlandtour in Stralsund. Ich mache mich für Euch auch dorthin auf den Weg und schaue mal, was ich an Impressionen für Euch einfangen kann. 

Reklame