Weltreisen kann jeder – Quit & Go

Den Job kündigen? Die Wohnung auch? Alles verkaufen und dann mit dem Fahrrad um die Welt für unbestimmte Zeit mit unbestimmten Ziel? Diesen Gedanken tragen wohl viele in sich. Franzi und Fabian machen das und haben ihre eigene Challenge des Lebens gestartet. Mehr darüber, in diesem Artikel.

Quit & Go – Eine Weltreise startet

Der Zufall des Google-Algorithmus brachte uns auf eine neue Weltreise, die vor wenigen Tagen erst gestartet ist. 

Es klingt schon etwas verrückt, wenn ein Paar behauptet, einfach alles mal für eine unbestimmte Zeit hinter sich lassen zu wollen. Wenn man Jobs aufgibt, die Wohnung kündigt und sich mit fast gar keiner Erfahrung von Fahrrädern und Weltreisen auf den Weg macht. Mir persönlich ist zur Zeit ja eher nach TinyHouse, Mobilheim oder Vanlife, aber jedem, wie er mag. 

Fabian und Franzi wagen gerade das Abenteuer und machen sich mit (noch) viel zu viel Gepäck und zwei Rädern auf den Weg in die Welt. Von Lotte in der Nähe von Osnabrück ging es vorerst in Richtung Norden um dann Richtung Osten einzuschwenken. Das ganze Projekt gibt es natürlich in den einschlägigen Medien zum nachverfolgen. Teil 1 ist im Youtube-Kanal Quit and go schon veröffentlicht worden. Dort zeigt sich, dass das Paar sehr sympathisch rüber kommt und erst einmal eine Testrunde durch Deutschland gedreht hat, um das Equipment zu checken. Hier zeigte sich, dass eine Reduzierung von Gepäck möglich war.

Bei dem Projekt gilt aber auch, solange die Ortlieb-Taschen noch keine Kratzer haben, ist man noch nicht unterwegs. 

Das Equipment sieht aber schon ganz anschaulich aus. Alles, was bei der Abfahrt mit dabei war. Mal schnell im Kopf so durchgerechnet…. oh ja, das war teuer. Mal sehen, wie das in drei oder vier Monaten aussieht. 🙂 Wenn ich einen Tipp abgeben dürfte, würde ich behaupten, dass die eckigen Isomatten nicht lange bleiben und auch die beige Reisetasche noch verschwindet. Wir werden es erleben. 

 

Da liegen jetzt viele Kilometer vor den beiden und auch garantiert einige Strapazen. Wie die Weltreise über Ländergrenzen in der aktuellen Situation und mit den jeweils fast schon von Stadt zu Stadt anderen Regelungen funktionieren soll, entzieht sich noch unseres Wissens und macht die Sache wohl noch zusätzlich spannend. 

Auf Instagram und Facebook wollen Sie aktuell die Tagesetappen posten. 

https://www.instagram.com/quit.and.go

https://www.facebook.com/QuitandGo

Die Route kann ganz einfach auf https://www.polarsteps.com/QuitandGo live verfolgt werden.

Wir drücken beiden die Daumen und wünschen ganz viel Spaß. 

Natürlich bleiben wir den beiden von hier aus auf den Fersen und wenn es was cooles zu sehen gibt, könnt Ihr es auch hier nicht verpassen. Folgt Ihnen auch gerne in den Kanälen. Es wird bestimmt interessant. 

Gepackte Grüße

//O.F.

Fotos: Instagram & Youtube by “Quit and Go”

Reklame