Top 10 – Fahrradhalter für die Wohnung

[section_title title=Fahrradaufbewahrung]

Wir geben teilweise satte vierstellige Beträge für unsere Fahrräder aus. Die sollen dann natürlich nicht im Gemeinschaftskeller stehen. Wir zeigen Euch unsere Top 10 für die Fahrradaufbewahrung in der Wohnung.

Dein Fahrrad muss in die Wohnung?

10 stilvolle Ideen und Wandhalterungen für Fahrräder

Wer sich intensiv mit Fahrrädern auseinandersetzt, sich für den Sport oder den Weg zur Arbeit ein neues Fahrrad kaufen muss, gibt bisweilen viel Geld dafür aus. Räder werden nicht billiger und die Technologien rasen fast schneller, als man selbst die Bereifung abfahren könnte.

Viele vermeiden den Kauf von kostenintensiven Rädern auch, da sich die Unterbringung schon im Vorfeld als schwierig darstellt. Hier liegt sportliches und umsatzstarkes Potenzial brach, denn viele würden gerne, wenn sie denn könnten. Im Rennradforum liest man leider auch ständig von geklauten Rädern aus dem Einzel- oder Gemeinschaftskeller und aus Garagen. Ging uns im Januar 2013 auch so, als plötzlich zwei Räder aus der Garage fehlten. Was also tun? Das Rad muss irgendwie in die Wohnung um das zu vermeiden.

Doch wie kann man ein Fahrrad im Design der Wohnung stilvoll integrieren?

Im Flur steht es meistens im Weg. Im Wohnzimmer wirkt es oft deplaziert und eher wie in einer Werkstatt. Im Schlafzimmer? Himmel, Nein! Niemals das Bike über das Doppelbett hängen. Es sei denn, es gehört IHR! Im Bad ist oft auch kein Platz und Papas Bike im Kinderzimmer wird dann wohl eher nicht zur Deko. Wer verfügt schon über 3,15m Deckenhöhe um eine Standard-Zugvorrichtung an der Zimmerdecke zu integrieren und das Rad dadurch im Flur schon an die Decke hängen zu können? Wohl nur sehr wenige. Was also tun?

Es gibt sie, die stilvollen Befestigungsmöglichkeiten für die Wohnung. Oft auch Custom-Style von Sportlern und Fahrradfans mit etwas handwerklichem Geschick entwickelt, aber immer zur Nachahmung empfohlen.

Wir zeigen Euch unsere Top 10 Fundstücke, die wirklich stilvolle und wirkungsvolle Aufbewahrungsmöglichkeiten für Bikes darstellen können. Durch die praxisnahen Fotos kann man hier unter Umständen genau die Variante finden, die in die eigenen vier Wände passt.

Los geht’s!

Mit Paletten

Eine Idee für eine kleine Nische. Paletten halten zwei Räder
Eine Idee für eine kleine Nische. Paletten halten zwei Räder

Eine kleine Nische, ein Standard-Wandträger für Räder und ein paar zusätzlich Bretter und Leisten und fertig ist eine recht stilvolle und urbane Wandaufbewahrung.

In die Palettenabstände kann man gegebenenfalls auch weitere Böden für das Radsportzubehör wie Schuhe oder Helme und die Werkzeugbox integrieren.

In diesem Bild wurden NON-Euro-Paletten verwendet. Diese sind oftmals etwas leichter als die Euro-Paletten und haben ein anderes Maß.

Von der Art her, einer unserer Favoriten. Hat was und bringt einen etwas urbaneren Style in die Wohnung.

Gefunden bei Chris Meierling / Flickr

 

 

 

Stilvoll mit Cycloc

Simpel und effektiv - Cycloc Wandhalter für Fahrräder
Simpel und effektiv – Cycloc Wandhalter für Fahrräder

Ziemlich stilvoll kommt die Wandbefestigung von Cycloc daher. Sieht etwas aus wie eine Dose und etwas IKEA-Like. Mehr braucht es aber eigentlich auch nicht, wenn man das Rad in der Wohnung unterbringen muss.

Cycloc gibt es in verschieden Farben und kann somit auch an den Rest der Einrichtung oder an das Rad angepasst werden oder durch die unterschiedliche Farbgebung Akzente setzen.

Gefunden bei cycloc

 

 

In Ständerbauweise

Mit einem Balken und daran dann das Rad mit einem Halter befestigen. Eine rustikale Idee
Mit einem Balken und daran dann das Rad mit einem Halter befestigen. Eine rustikale Idee

Wer offene Balken in einer Altbauwohnung hat, kann den rustikalen Charme dieser dann auf diese Art und Weise unterstreichen. Ein Balken mit einer eigenen Halterung und daran dann das Rad. Alles knapp 30cm von der Wand weg. Das unterstreicht die vorhandene Bauweise der Wohnung und kann bei entsprechender Beleuchtung sogar noch sinnvolle Farbreflexe generieren.

Mit etwas Geschick kann man auch gleich die Aufbewahrung für Zubehör und Werkzeug integrieren. Erfahrung im Umgang und der Verarbeitung sollte man allerdings mitbringen, wenn man diese Art nachbauen will.

Warum das Rad in dem Bild keine Räder hat, war nicht in Erfahrung zu bringen. Beim Vorderrad würden wir ja sagen, reines Platzproblem. Bei genauerer Betrachtung ist das aber wirklich nur was für Altbauten mit offenen Balken – z.B. Dachgeschosswohnungen.

Gefunden bei Lloyd Alter

 

 

Weiter geht’s im Teil 2 – Siehe graue Box

[section_title title=Teil 2 – Fahrräder in der Wohnung ]

Mehr Stil geht fast nicht

Nachbau nur mit einem gewissen Aufwand mögich aber totchic.
Nachbau nur mit einem gewissen Aufwand mögich aber totchic.

Wenn das Lieblingsrad auch noch farblich zur Wohnung passt, muss es einfach integriert werden. Wurde die Wohnung dem Bike nachempfunden oder das Bike hier der Wohnung angepasst? Wir wissen es nicht, doch das Fixie sieht schon mal so ziemlich Klasse aus.

Diese Parkmöglichkeit für das Rad in der Wohnung sieht hervorragend aus und passt sich durch die Verwendung des hellen Holzes gleich an Wandfarbe und Mobiliar des Zimmers an.

Ein Nachbau dieser Variante dürfte nur mit reichlich handwerklichem Geschick gelingen. Vielleicht würde hier aber auch ein Nachbau in Chromestahl genauso gut wirken? Das Oberteil dürfte an der Wand befestigt werden müssen, damit nichts verrutscht. Auch einer unserer Favoriten, wenn auch nicht leicht und überall umsetzbar.

Gefunden bei vintagespeedbicycles auf tumblr

 

 

 

Sparsam für offene Räume

Hinterrad einklemmen und schon steht's.
Hinterrad einklemmen und schon steht’s.

Wer sein Lieblingsrad in der Wohnung frei stellen kann und darf, bekommt mit dieser Variante eine recht stilvolle Lösung.

Ob unter der Treppe im Einfamilienhaus, im Wohnzimmer oder vielleicht doch auch für die Garage? Wer mit einer Stichsäge und Leimholz umgehen kann, bastelt sich schnell einen stilvollen Fahrradständer für die Wohnung. Der Nachbau wäre gar nicht so schwierig zu realisieren und von den Kosten durchaus erschwinglich.

Als Kippsicherung eignet sich übrigens ein Kleiderbügel aus Holz hervorragend.

Die Farbgebung kann hier sogar noch dem eigenen Stil der Wohnung oder dem Fahrrad angepasst werden. Es muss ja nicht unbedingt Tropenholz sein, wie in diesem Bild.

Gefunden bei lumberjocks.com

 

BMX-Kids – WOW!

PVC-Fahrradständer für's BMX
PVC-Fahrradständer für’s BMX

BMX-Bikes sind bei Kids beliebt. Robust und Cool. Tricks kann damit zwar kaum noch jemand, doch wenn es in die Wohnung muss, ist schon bauartbedingt guter Rat teuer.

Oder eben auch nicht, wenn man sich ein paar PVC-Winkel und Rohrstücke zur Hand nimmt. Baubar unter 20,-€ und wer noch mehr sparen will, kann einem Freund aus der GWS-Branche bei der Resteverwertung behilflich sein.

Gefunden bei BMX-Museum

 

Kupfer kann ja so schön sein

Selbst ohne Unterschrank eine Augenweide.
Selbst ohne Unterschrank eine Augenweide.

Der Designer von Method Design ist im Nebenberuf wahrscheinlich Heizungsmonteur. Wer hier Geschick mitbringt und mit Fittingen, Lötzinn und Eisensäge umgehen kann, bastelt sich einen kupferfarbenen Käfig für sein Bike, der Seinesgleichen sucht.

Mit dem abgelegten Unterschrank und seiner stabilisierenden Seitenplatte dürfte da auch nichts wackeln. Alternativ auch ohne Unterschrank als imitierte Box eine sehr schöne Art, das Rad in der Wohnung unterzubringen.

Gefunden bei Method

 

 

[section_title title=Teil 3 – Fahrrad in der Wohnung]

Kreative Ideen zur Fahrradaufbewahrung in der Wohnung

Unser Cross- und MTB-Tester Marc lässt sein historisches Herkules aus den 80ern über Eck an einem Schornstein hängen. Besser gesagt, steht es nur auf einfachen Wandwinkeln und hängt an der Decke noch zusätzlich an einem Haken. Bei der Lösung ist eine schnelle Entnahme oder Anbringung allerdings nicht möglich. Das Rad fuhr schon seit Jahren nicht mehr und erfüllt nur dekorative Zwecke.

Etwas besser kommt man an die nachfolgenden Lösungen heran:

Mit etwas IKEA-Charme

wandhalterung_boxenEin S-Works mit Reynolds-Felgen sollte man definitiv nicht im Gemeinschaftskeller lassen!

Die tiefen Boxen als Aufbewahrung für Bücher, CD’s oder Fahrradutensilien bilden die Standbasis für das Rad. Simpel und gut in der Singlewohnung. Ob da allerdings so manche Ehefrau auch begeistert ist, sei mal dahingestellt. Damit das Rad nicht verrollt, sollte man vielleicht noch irgendwie etwas an die Wand bringen, was den Rädern den Drang der vor Vor- oder Rückbewegung abgewöhnt.

Grundsätzlich sind solche Möglichkeiten immer etwas für’s Hobbyzimmer oder die Single-Wohnung.

Bei trauter Zweisamkeit funktioniert das Prinzip “Bike in der Wohnung” meist nur, wenn beide eines haben oder eine hohe Werte- und Hobbytoleranz des Partners besteht.

Gefunden auf secondstreet.ru

 

Winkel mal anders

Wenig Material und dennoch effektiv
Wenig Material und dennoch effektiv

Offensichtlich zwei gebogene Bleche mit Polsterung für das Oberrohr halten das Rad an der Wand fest. Beide sind gegenteilig an der Wand befestigt und so kann das Rad nicht kippen. Auf einer Seite liegt es auf und die andere drückt es herunter. Die Haltefunktion ist ähnlich des bereits erwähnten Cycloc.

Wenn man es geschickt konstruiert, kann man das oberteil mit einer weiteren Biegung versehen und schafft so auch Stauraum für den Helm.

Gefunden auf 4ormat

 

Stilvoll im Blick

Ein Regal mit Stauraum für das Rad
Ein Regal mit Stauraum für das Rad

Ein flaches Konstrukt, der gleichzeitig als Aufbewahrungsmöglichkeit sowie auch als stilvoller Raumteiler taugt ist recht selten. Hier wäre eine Variante eines flachen Unterschrankes, der mit Schlitzen versehen auch die Räder gerade hält.

Da sagt vielleicht die Frau auch nicht nein. Eignet sich hervorragend in großen Räumen, da er hier besser und stilvoller integriert werden kann.

Gefunden bei totalwomenscycling.com

 

 

Last, but not least … My Favorite!!!

Besser kann man seine Bikes nicht in der Wohnung unterbringen!
Besser kann man seine Bikes nicht in der Wohnung unterbringen!

Wenn es mir mal irgendwann vergönnt wird, ein eigenes Bike-Zimmer haben zu dürfen oder ich mal eine eigene Bude oder ein größeres Büro haben muss, dann baue ich mir genau das für meine Bikes!

Dieses Bild hat schon einiges an Berühmtheit erreicht, denn in Folge 151 der GCN-Show wurde es gezeigt und zahlreiche User favorisieren das selbst ebenfalls. Den verblendeten Stauraum kann man noch mit Fächern für das Zubehör versehen. Da Black’nWhite aber gerade im Trend liegt, ist das mit der Verblendung auch völlig ok.

F***ing Geil einfach.

Gefunden bei EricoSutherland via Instagram.

 

 

 

 

Reklame