Radreisen

2021 beginnen wir mit einem Angebot, welches gemäßigte und entspannte Radler durchaus begeistern könnte. 

kettentreter’s Radreisen

Kettentreters Radreisen sind geführte Kurzreisen mit individueller Führung über maximal 5 Tage. 

Du wolltest schon immer einmal eine längere Strecke über mehrere Tage mit dem Rad durch das Land fahren? Dann hast Du 2021 ziemlich viele Gelegenheiten, denn die Corona-Pandemie wird und auch in diesem Jahr begleiten und eine Flugreise nach Timbuktu oder anderswo höchstwahrscheinlich sowieso wieder storniert. Warum also nicht Urlaub im eigenem Lande mit dem Rad?

Hotels und Gastronomie im Land haben gute Sicherheitskonzepte entwickelt und stehen für uns bereit, eine Beherbergung und die kulinarische Versorgung sicherzustellen. (Voraussetzung ist natürlich, dass die Bundesregierung nicht wieder einen totalen Lockdown beschließt.) Wir nutzen das und bieten ganz neue und äußerst interessante Touren für unsere Leser an. 

Mehr Informationen dazu später noch an dieser Stelle.

Für Informationen zu den Touren, klickt einfach auf die Links zu den Touren.

In Planung sind für 2021 folgende Kurzreisen und geführte Touren:

 

Tour 1 – Rügen Rund

Kurzbeschreibung: Einmal um die schönste Insel Deutschland in einer Gruppe mit maximal 15 Radlern und gemäßigtem Tempo.  

Details: Hier haben wir alle Informationen zu dieser Tour zusammengestellt – Zum Artikel


Tour 2 

Kurzbeschreibung: Fast permanent Seeluft und das von West nach Ost. Was will man mehr, wenn man von Travemünde nach Ahlbeck fährt? 

Details: Alle Informationen zu dieser Tour auf einem Blick – Zum Artikel


Tour 3

Kurzbeschreibung: Einmal von Winsen/Luhe durch die Lüneburger Heide mit vielen Impressionen und noch viel mehr…

Details: Alle Informationen zu dieser Tour auf einem Blick – Zum Artikel

 

mehr dazu in Kürze

 

 

Diese Angebote sind gewerblich und voraussichtlich ab Mai 2021 verfügbar. An den Buchungsmöglichkeiten wird derzeitig (Stand 12/2020) noch gearbeitet.

 

Hinweis: Wir beachten alle die gebotenen Regelungen zur Eindämmung des Corona-Virus.