Es ist Fahrradsaison! Wann startest Du?

In den letzten Tagen konnten wir schon die ersten Frühlingstemperaturen genießen. Keine Frage. Es ist wieder Fahrradsaison. Wieviel Antrieb brauchst Du um zu Starten?

Fahrradsaison 2022 + kurze Checkliste für den Saisonstart

Tja, was soll ich sagen? Wir schreiben den 1. März und die Sonne lacht schon seit einigen Tagen dermaßen vom Himmel, als würde das jetzt ewig so bleiben. Sogar die Temperaturen gehen langsam aber stetig in den zweistelligen Bereich. Grund genug, wieder mehr auf dem Rad unterwegs zu sein. Es ist wieder Fahrradsaison! 

Sonne, Wasser, Fahrrad – Was braucht es mehr im Norden?

Viele Räder haben über die vergangenen Monate ein ruhiges Dasein in Kellern, Carports und auf Dachböden verbracht. Selbst mein Renner hing lange im Studio an der Wand und musste die Wintertouren dem Crossbike überlassen. Doch der März ist der erste Frühlingsmonat und bei den stetig steigenden Benzinpreisen könnte man ja mal darüber nachdenken, einige Wege mehr mit dem Rad zurückzulegen, oder? Wie wäre es denn, mal zum Supermarkt mit dem Rad oder in den nächsten Tagen gar gleich mit dem Rad zur Arbeit zu fahren? 

Ein kurzer Check am Rad sollte aber auf jeden Fall gemacht werden. 

Hier eine ganz kleine Service-Checkliste für den Saisonstart

  • Stimmt der Reifendruck? Im Bedarfsfalle aufpumpen. 
  • Funktioniert das Licht? Kurz mal technisch prüfen, ob hier noch alles im Rahmen der STVO ist.
  • Funktioniert die Schaltung? Falls nicht, gibt es überall viele Videos und Anleitungen um das Problem zu beheben.
  • Ist die Kette straff, sauber und leicht geölt? Falls ja ist alles gut. Falls nicht, dann sollte man das beheben.  
  • Funktioniert die Bremse? Elementar wichtig. Nachstellen, wenn nötig. 
  • Sind alle beweglichen Teile freigängig und geölt? 
  • Wie steht es um die Bereifung? Ist hier noch genug Profil vorhanden? Wenn nötig mal eine neue Decke kaufen.
  • Das Setup überprüfen. Wenn man eine Weile nicht mit dem Rad gefahren ist, stimmt auch das Setup meistens nicht mehr. Grund hierfür ist die mangelnde Körperbewegung. Es erscheint einem der Sattel zu hoch oder der Lenker zu weit weg. Das bedarf natürlich wieder etwas Übung und Einstellarbeiten, die sich auch über die nächsten Wochen ziehen könnten. 

Kann man einige Dinge nicht selber einstellen, helfen gerne tausende freundliche Fachhändler im ganzen Land. Termine sind überwiegend auch kurzfristig zu bekommen.

Bei den Fachhändlern gibt es übrigens auch – und das sogar trotz Pandemie und Lieferengpässen – auch viele Neue Räder aus den aktuellen Kollektionen der Hersteller. Modelle von 2020, die oftmals zu spät geliefert wurden und die Modelle von 2021 sind oftmals mit gutem Rabatt erhältlich.

Vielleicht wäre der Saisonstart ja auch ein Grund, mal den 15 Jahre alten City-Hobel via Kleinanzeigen in ein neues Leben zu schicken. 

Checkliste geprüft und Rad bereit? 

Dann kann es ja losgehen, in die Saison 2022! 

Motivierte Grüße

//O.F.